Navigation

Veröffentlichung von Professor Safferling und Dr. Rückert zu Darknet, Underground Economy und Strafrecht

Bitcoin sign on the matrix background
Uros Zunic

Vor Kurzem ist ein Beitrag von Professor Christoph Safferling und Dr. Christian Rückert zu Darknet, Underground Economy und Strafrecht in der Reihe „Analysen und Argumente“ der Konrad-Adenauer-Stiftung erschienen. Der Beitrag, den Sie hier finden, beschäftigt sich mit strafprozessualen Fragen bei Ermittlungen gegen Darknethändler und -plattformbetreiber und mit der Frage nach der Strafbarkeit der Betreiber der illegalen Marktplätze. Professor Safferling und Dr. Rückert erläutern außerdem in laienverständlicher Art die technische Funktionsweise des Tor-Netzwerks und der virtuellen Kryptowährungen (das Hauptbezahlungsmittel der Underground Economy). Schließlich setzt sich der Artikel auch mit rechtspolitischen Fragen und Reformvorschlägen auseinander, wie sie unlängst auch im (ggf.) zukünftigen Koalitionsvertrag der neuen GroKo vorgesehen worden sind.

Die Lektüre wird vor allem – aber selbstverständlich nicht nur – den Besuchern unseres zweiten Erlanger Cybercrime Tages als „Vorbereitung“ ans Herz gelegt – dort geht es nämlich u.a. auch um den Handel mit illegalen Gütern im Darknet und dessen Bekämpfung.

Weitere Hinweise zum Webauftritt