Impressionen der Studienfahrt nach Den Haag

Der Friedenspalast in Den Haag, heute der Sitz des Internationalen Gerichtshofes.

Auch 2017 hat ICLU  unter der Leitung von Professor Christoph Safferling eine zweitägige Fahrt nach Den Haag angeboten. Am Sonntag, den 2. Juli ging es früh morgens los! Schon am ersten Tag startete das Programm mit einem Besuch des Internationalen Strafgerichtshofs für das ehemalige Jugoslawien. Richter Alphons Orie gab den FAUlern einen Einblick in die letzten Verfahren am Ad-hoc-Tribunal. Gleich am Mittag ging es weiter zum Internationalen Strafgerichthof, wo der deutsche Richter Bertram Schmitt die Studierenden begrüßte und Fragen zu seinem Werdegang und der Arbeit des IStGH beantwortete. An der deutschen Botschaft konnten sich die Studierenden über die Tätigkeiten von Diplomaten informieren und weitere Kenntnisse über die Zusammenarbeit der Botschaft mit den Strafgerichshöfen vor Ort erlangen. Nach dem Besuch der neu errichteten Kosovo Specialist Chambers hatten die Studierenden noch Gelegenheit Richter  Christopher Greenwood vom Internationalen Gerichtshof kennenzulernen und den beeindruckenden Friedenspalast zu besichtigen. Bei den diesjährigen Teilnehmern kam das Programm sehr gut an. Erschöpft, aber gut gelaunt ging es am 4. Juli nach einem Strandbesuch in Scheveningen zurück nach Erlangen.

 

 

Der Nürnberger Prozess

Link zum Lehrstuhl

Bild