Navigation

Das Urteil von Nürnberg – 70 Jahre danach.

Gedenktafel im Nürnberger Justizpalast

Am Samstag, 1. Oktober 2016, jährt sich zum 70. Mal die Verkündung des Urteils im Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess. Damals waren neben Herrmann Göring zehn andere Nazi-Größen zum Tod durch den Strang und sieben weitere wegen Planen und Führen eines Angriffskriegs, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden, während drei Personen freigesprochen wurden. Der Prozess gilt als Geburtsstunde des Völkerstrafrechts. Zur Erinnerung an dieses Ereignis veranstaltet die Internationale Akademie Nürnberger Prinzipien eine Diskussionsveranstaltung mit dem Thema „Transnational Justice – Post-War Legacies“. Professor Safferling wird mit der Transnational Justice-Expertin und Professorin der New York Law School Ruti Teitel über die Bedeutung der Nürnberger Prozesse für die Aufarbeitung von Massenverbrechen diskutieren.

 

Die Veranstaltung findet um 11 Uhr im Memorium Nürnberger Prozesse, Bärenschanzstraße 72 statt. Interessenten sind auch ohne Anmeldung willkommen.

 

Weiterführende Informationen

 

Foto: Kurt Fuchs, FAU

Foto: Kurt Fuchs, FAU

Weitere Hinweise zum Webauftritt